M-P

M

Mahnbescheid- Ein Mahnbescheid ist ein Mittel im Zivilrecht umd Ansprüche vor Gericht geltend zu machen.
MDStV- Mediendienstestaatsvertrag
Minderung- Der Begriff meint die Herabsetzung, bsp. eines Preises

N

Nachbürgschaft- Besteht aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und wird am Ende eines Jahres erstellt.
Nasciturus- Lateinischer Begriff für ungeborenes Kind
Negatives Interesse- Anderer Begriff für Vertrauensschaden, der die Höhe des Schadensersatzes beschreibt.

O

Offenbarungseid- Veralteter Ausdruck für Eidesstattliche Versicherung nach § 807 ZPO.
OLG- Oberlandesgericht
Ordentliche Gerichtsbarkeit- Der Begriff meint alle Amtsgerichte, Landgerichte, Oberlandesgerichte und den Bundesgerichtshof.

P

PatG- Patentgesetz
Positive Vertragsverletzung (pVV)- Eine schuldhafte Störung der Leistung verursacht durch den Schuldner.
Possessorische Ansprüche- Besitzschutzansprüche, die in §§ 859 ff. BGB geregelt sind.

Be Sociable, Share!

Autor:
Datum: Samstag, 23. Februar 2008 23:33
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren