Paypal aktualisiert Nutzungsbedingungen: Neue Gebühr für Rückabwicklungen

Zum 07.09.2011 ändert Paypal erneut seine Nutzungsbedingungen. Darin wird eine Gebühr für die Rückabwicklung von geschäftlichen Zahlungen eingeführt. Darin heißt es unter 8.4 „Sonstige Gebühren“:

Rückabwicklung geschäftlicher Zahlungen: Wenn Sie eine geschäftliche Zahlung rückabwickeln, wird der Festgebühr-Anteil der Zahlungsgebühr von uns einbehalten. Der Zahlungsbetrag wird dem PayPal Konto des Käufers vollständig gutgeschrieben. Zugleich wird Ihr Konto mit dem Betrag belastet, den Sie im Zusammenhang mit der geschäftlichen Zahlung ursprünglich erhalten hatten, sowie mit dem Festgebühr-Anteil der Zahlungsgebühr.

Somit wird bei jeder Rückzahlung an den Kunden eine Gebühr von 0,35 EUR an Paypal fällig. Der Service war bislang kostenfrei.

Be Sociable, Share!
Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 9. Juli 2011 13:46
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: E-Commerce

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren